iZombie – Kann man machen, muss man aber nicht…

Wenn man den Plot, oder eher gesagt die Synopsis dieser Serie liest, erwartet man keinen Zombiefilm. Man, oder eher gesagt ich erwartete eine Serie a la Grimm, die mit schwarzem Humor, ordentlich Splatter, aber auch mit der Aufarbeitung der Thematik aufwartet: Was ist, wenn du ein Zombie bist, aber noch klar denken kannst? Wie verhältst du dich gegenüber deinen Nächsten? Wie fühlst du dich? Et Cetera. Doch wenn du die erste Folge siehst, bekommst du genau das nicht. Das was wir sehen ist eine Krimiserie im guten Durchschnitt, die Fälle sind zwar manchmal etwas vorhersehbar, jedoch stellen diese das Problem nicht dar. Dieses liegt in den Charaktersequenzen, in denen das Leben der Untoten Protagonistin dargestellt wird. Dies geschieht nämlich immer mit einem gefühlten omnipräsenten, penetrant retardierenden Moment, das sich durch alle Szenen zieht, die nicht explizit etwas mit dem aktuellen Fall zu tun haben. Man kommt sich vor, wie in einem Sat.1 Drama auf Antidepressiva, das aber auch langsam zur Neige geht. Das geht zwar auf und passt zur Thematik, wird aber ab Folge 3 anstrengend. Hinzu kommt, dass die Thematik kaum bis gar nicht auf psychologischer Ebene angesprochen wird. Zwar werden die Wechselbeziehungen der Protagonistin und ihren Mitmenschen bezogen auf ihre Existenz als Zombie mehr als ausreichend angesprochen, nur leider ist das der einzige Punkt, von dem die Charakterzeichnung in der ersten Staffel profitiert. Was in Protagonistin Liv selbst vorgeht, nachdem sie von den Toten wieder aufersteht wird nur angedeutet. Mit der Zeit nervt auch die charakterlose Möchtegern-Coolness des Zombie-Drogendealers Blane, der Liv (und den Zuschauern) schon in der Folge seines Erscheinens penetrant auf den Sack geht. Der Einstieg in die Serie geht zudem viel zu schnell. Als Krimiserie funktioniert iZombie super. Nur die Zombies hätte man weglassen können.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s